Stellenangebote

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Bauleiter (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Oberbauleitung und Örtliche Bauleitung Siedlungswasserwirtschaft, allgemeiner Tiefbau, Straßenbau.

Ihr Profil

• gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Arriba)
• eigenverantwortliches und teamfähiges Arbeiten

Wir bieten

• abwechslungsreiche Tätigkeiten mit viel Eigenverantwortung
• ein motiviertes und engagiertes Team
• flexibles Arbeitszeitmodell
• Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung
• die Einarbeitung von Berufsanfängern
• einen sicheren Arbeitsplatz innerhalb eines modernen Arbeitsumfelds

Bauzeichner (m/w/d)

für die Fachbereiche Straßenbau und Siedlungswasserwirtschaft

Ihre Aufgaben

Unterstützung bei der Planung und Koordination von Verkehrsanlagen, Abwasser und Wasserversorgung.

Ihr Profil

• gute EDV-Kenntnisse (CARD/1, AutoCAD, MS Office)
• eigenverantwortliches und teamfähiges Arbeiten
• Berufserfahrung gewünscht

Wir bieten

• abwechslungsreiche Tätigkeiten mit viel Eigenverantwortung
• ein motiviertes und engagiertes Team
• flexibles Arbeitszeitmodell
• Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung
• die Einarbeitung von Berufsanfängern
• einen sicheren Arbeitsplatz innerhalb eines modernen Arbeitsumfelds

aussagekräftige Bewerbungsunterlagen bitte an:

Höhnen & Partner
Hainstraße 18a
96047 Bamberg

E-Mail


Bitte beachten sie unsere Datenschutzhinweise.


Information zur Datenverarbeitung bei Bewerbungen:

Verantwortlich für die Bewerbung ist Frau Hildegard Höhnen unter Hoehnen@hoehnen-partner.de, sowie der Vorstand Herr Ingolf Eckert.

Verantwortlich für den Datenschutz ist Herr Dipl.Ing.-(FH) Stefan Leimeister erreichbar unter datenschutz@hoehnen-partner.de

Die personenbezogenen Daten werden nur zum Zwecke eines Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Dies geschieht auf Grundlage des Artikel 88 DSGVO (Datenverarbeitung im Beschäftigungskontext) und § 26 BDSG (Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses).

Zugang zu den Daten haben nur die Geschäftsleitung und Frau Höhnen im Sekretariat.

Die personenbezogenen Daten werden nur während des Bewerbungsverfahrens gespeichert und spätestens 6 Monate nach Besetzung der Stelle gelöscht. Bei Klagen gegen das Bewerbungsverfahren kann sich die Aufbewahrungsdauer verlängern.

Als Bewerber haben sie das Recht auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten. Sie können auf Antrag eine Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten verlangen, wenn dies nicht gesetzlichen Aufbewahrungsfristen wiederspricht.
Sie können beim Verantwortlichen der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widersprechen oder eine Einschränkung der Verarbeitung auf bestimmte Daten verlangen.

Sie haben ein Beschwerderecht beim der zuständigen Datenschutzbehörde der Bundesländer.

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Bewerbung verarbeitet, eine Berücksichtigung des Bewerbers bei einer Nichtbereitstellung ist deshalb nicht möglich.